Spätestens jetzt muss es jeder wissen

Die AfD ist keine harmlose Protestpartei – auch nicht auf kommunaler Ebene. Wer die AfD unterstützt, muss wissen, dass er damit bewusst auch rechtsradikalen Hass und Hetze, extreme Polarisierung und persönliche Diffamierungen in Kauf nimmt und letztlich mit seiner Stimme unterstützt.

Frisch angetreten und gewählt in den Gemeinderat der Stadt Heilbronn, war ich daher nicht sonderlich überrascht aber regelrecht angewidert als ich von den aktuellen Hassbotschaften eines AfD-Stadtrats las. Wir wissen alle, wie persönliche Diffamierungen letztlich zu Morddrohungen, Gewalttaten bis hin zum Mord führen können.

Diesem gefährlichen Treiben müssen alle demokratischen Parteien gemeinsam Einhalt gebieten. Toleranz, Menschlichkeit aber auch wirtschaftlicher Wohlstand sind das Bindeglied unserer Heilbronner Stadtgesellschaft. Eine Stadt, in der circa 50 Prozent der Heilbronnerinnen und Heilbronner eine Migrationsgeschichte in ihrer Familie tragen und in Summe so friedlich zusammenleben, ist ein riesiger Erfolg. Hierauf bin ich stolz.

Diesen Erfolg dürfen wir uns durch Menschen, die uns trennen, polarisieren, zündeln und spalten wollen, nicht nehmen lassen. Lassen Sie uns vielmehr gemeinsam die Herausforderungen Heilbronns zu Chancen machen. Treten Sie den demokratischen Parteien – egal welcher Farbe – bei, engagieren Sie sich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.