Umweltschutz geht alle an!

Wenn ich über die Felder von Böckingen nach Hause fahre, sehe ich sie: Die grünen Kreuze! Sie sind ein stiller Protest der Landwirtschaft gegen die immer neuen Belastungen, die den Betrieben aufgebürdet werden. Doch Umweltschutz und Ressourcenschonung geht uns alle an. Auch Flächenverbrauch, Klimaerwärmung, Straßen- und Flugverkehr, Elektrosmog, Lichtverschmutzung, Steingärten und nicht zuletzt fehlende Komposthaufen als Brutstätte für Insekten sowie viele weitere Faktoren beeinträchtigen die Umwelt und verändern seit Jahrzehnten die Lebensräume.
Die Stadt Heilbronn und die Landwirtschaft nehmen in Sachen Artenschutz in Baden-Württemberg eine Vorreiterrolle ein. So gibt es bereits seit über 20 Jahren das Ackerrandstreifenprogramm, bei dem die Landwirte entlang der Ackerränder Blühstreifen ansäen und pflegen. Diese insgesamt 70 ha Blühfläche bietet Nahrungs- und Rückzugsmöglichkeiten für Insekten und Kleintiere.

Die CDU-Fraktion unterstützt auch den zuletzt im Gemeinderat beschlossenen Lärmaktionsplan, das Mobilitätskonzept und den kostenfreien öffentlichen Nahverkehr an Samstagen. Diese Maßnahmen entlasten die Bürgerinnen und Bürger und leisten ebenfalls einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.